Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte e. V.


Ehrenmedaillen

Friedrich-List-Medaille

Friedrich-List-Medaille

Friedrich List (1789-1846) gilt als einer der Väter der Nationalökonomie und Begründer der Historischen Schule. In seinen Werken brachte er zum Ausdruck, dass rationale Wirtschaftspolitik nicht primär auf die Schaffung von materiellen Gütern, sondern auf die Weckung und Entwicklung produktiver Kräfte abzielt. Zugleich hatte List ein ausgeprägtes Bewusstsein für Aspekte, die heute unter dem Stichwort der sozialen Nachhaltigkeit diskutiert werden.

Die Friedrich-List-Medaille wurde zum 60. Gründungsjahr des Reichsverbandes Deutscher Volkswirte, eines Vorgängerverbandes des bdvb, gestiftet. Ihre Verleihung ist nicht an die Mitgliedschaft im bdvb gebunden. Die Auszeichnung wird solchen Personen verliehen, die sich um die satzungsmäßígen Ziele des Verbandes besondere Verdienste erworben haben.

 


Hans-Georg-Rackow-Medaille

Hans-Georg-Rackow-Medaille

Mit der Hans-Georg-Rackow-Medaille werden bdvb-Mitglieder ausgezeichnet, die sich durch hervorragende Leistungen besondere Verdienste um den Verband erworben haben. Sie erinnert an Dipl.-Volksw. Hans-Georg Rackow, den ersten Präsidenten des bdvb e.V. nach dem 1971 erfolgten Zusammenschluss des Bundesverbands Deutscher Volks- und Betriebswirte (BDV) mit dem Verband Deutscher Diplom-Kaufleute (VDDK).


Service

Suche