Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte e. V.


Aktionskreis Leistungsträger

Damit gute Leistung sich lohnt

Auf Initiative des Deutschen Führungskräfteverbandes (ULA) ist im Jahre 2002 mit Beteiligung des bdvb der „Aktionskreis Leistungsträger“ (AKL) ins Leben gerufen worden. Der AKL ist eine Arbeitsgemeinschaft von Verbänden, die Leistungsträger vertreten. Sein Ziel ist es, über gemeinsame Projektarbeit an Themen Außenwirkung zu erzielen.


Logo Aktionskreis Leistungsträger - AKL

Es gibt in Deutschland eine Vielzahl von Berufen und Tätigkeiten, die ganz unterschiedliche Anforderungen an die Menschen stellen. In vielen Berufszweigen werden höchste fachliche und persönliche Anforderungen erfüllt. Die Aufgabe der Verbände, in denen sich die Angehörigen dieser Berufe zusammenschließen, ist es sicherzustellen, dass gute Leistung sich lohnt und weiter möglich bleibt.

Dieser Aufgabe stellen sich die beteiligten Verbände unabhängig davon, ob sie Leistungsträger im Angestellten-, im Beamten oder im Selbständigenbereich vertreten. Sie alle wollen klar machen, dass Leistungsträger in Deutschland wichtige Stützen unserer Gesellschaft sind und dass daher dieser Gruppe nicht nur die ihr angemessene Aufmerksamkeit zu widmen ist, sondern auch ein entsprechender politischer Einfluss zukommen muss.

Es ist richtig, dass in unserem politischen System in erster Linie die Schwachen eine Interessenvertretung brauchen. Es ist aber ebenso legitim, dass die Stärkeren in unserer Gesellschaft vor einer Überforderung geschützt werden. Wer die Leistungsstarken gut behandelt, nützt auch den Schwachen.

Die Verbände, die Leistungsträger vertreten, bleiben tendenziell im Aufmerksamkeitsgrad hinter Großorganisationen zurück. Dies steht im Widerspruch zur Bedeutung der Leistungsträger für unsere Gesellschaft. Darin liegt eine große Chance für ein Netzwerk, das bei bestimmten Themen gemeinsam agiert. Themengebiete, auf denen an einer gemeinsamen Positionierung gearbeitet werden soll, sind zum Beispiel der Umbau der Sozialversicherungssysteme, das Steuerrecht, die Deregulierung, Zuwanderungspolitik, Europapolitik oder Familienpolitik.

 


 

Berichte und Stellungnahmen:

  • "Für eine neue Qualität in Erziehung und Bildung" - Bildungspapier 2011: ULA_Bildungspapier_2011-1.pdf (6,9 MB)
  • Steuerpapier 2011: steuerpapier_2011.pdf (4,8 MB)
  • "10 Thesen zur Ethik der Wirtschaft" - Arbeitsgruppe Ethik zu Gast im Dominikanerkloster in Düsseldorf am 16. Okt. 2009: akl_ethik_2009.pdf
  • "Ethische Grundlagen der Unternehmens- und Personalführung" Workshop des AKL und der Konrad-Adenauer-Stiftung vom 6. bis 8. Nov. 2006 am Comer See: akl-workshop06.pdf
  • "Was sind eigentlich Leistungsträger?" - Editorial von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Franz Peter Lang in bdvb-aktuell 85: akl-lang.pdf
  • Vorstellung des "Steuer-ABC" im Rahmen einer Podiumsdiskussion in Berlin am 23. September 2003: akl-steuern.pdf
  • Aktionskreis Leistungsträger zu Gast beim bdvb in Düsseldorf am 15. September 2003: akl-dues.pdf
  • "Thesen und Forderungen zur Bildungspolitik" - das erste AKL-Projekt aus dem Jahre 2002: akl-bildungspapier2002.pdf
     


Service

Suche