14.11.2019
12. bdvb-Forum: Individualisierung treibt „neue“ Mobilität – zentrale Herausforderung des nächsten Jahrzehnts

  • 18:30 Uhr

  • Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML, Joseph-von-Fraunhofer-Str. 2-4, 44227 Dortmund

  • BG Westfalen

  • stefan.szkudlapski@bdvb.de, Anmeldeschluss ist der 07. November 2019

Die Individualisierung der Gesellschaft ist in allen Bereichen angekommen und wird auch weiterhin zunehmen. Der Verkehr kann sich davon nicht ausschließen, insbesondere der sogenannte Individualverkehr.

Getrieben werden diese Entwicklungen von den diversen Antriebskonzepten: Verbrennermotor mit Gasantrieb oder alternativen Kraftstoffen, Wasserstoffantrieb und nicht zuletzt dem Elektromotor in seinen diversen Ausprägungen. Hinzu kommen neue „Fahrzeugangebote“, wie bspw. der E-Scooter, der zumindest in bestimmten Räumen eine gewisse Nachfrage entwickelt. Die Verkehrskonzepte der diversen staatlichen Ebenen legen hierfür die Rahmenbedingungen fest.
So oder so, wir haben es mit einem Paradigmenwechsel in der Verkehrspolitik und dem Individualverkehr zu tun.

Im Anschluss an dieser Veranstaltung möchten wir Sie wieder zu unserem Jahresabschlussessen, einem Grünkohlessen, sowie einem anschließenden Get-together einladen!