10.02.2023
Podiumsdiskussion „Bessere Bildung, bessere Wirtschaft“

  • 17:30 Uhr (Einlass ab 16.30 Uhr)

  • IHK Frankfurt am Main (Börsengebäude)

  • bdvb in Zusammenarbeit mit der IHK Frankfurt am Main

IHK Frankfurt am Main und bdvb laden Sie herzlich am Freitag, 10.02.2023 (Beginn: 17:30 Uhr) in die repräsentativen Räumlichkeiten des Frankfurter Börsengebäudes zur gemeinsamen Podiumsdiskussion unter dem Titel „Bessere Bildung, bessere Wirtschaft“ ein. Mit Ihnen möchten wir die Bedeutung von Bildung und Erwerbszuwanderung in Deutschland diskutieren und Sie für Herausforderungen und Lösungsansätze in diesem Bereich sensibilisieren.

Freuen Sie sich auf:

Begrüßung durch Ulrich Caspar (IHK Frankfurt am Main) und Willi Rugen (bdvb).

 

Die Keynote zur Eröffnung des Panels durch Prof. Dr. Martin Werding, Mitglied des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung mit dem Thema: „Weiterbildung und Zuwanderung unverzichtbar, um zukünftige Fachkräfteengpässe zu vermeiden“.

Unter der Moderation von Mirjam Pütz (Vorsitz der Geschäftsführung bei der WM Gruppe, Börsenzeitung) diskutieren anschließend Dr. Brigitte Scheuerle Geschäftsführerin Aus- und Weiterbildung bei der IHK Frankfurt am Main), Dr. Alexandra Hachmeister (Leiterin des Zentralbereichs Ökonomische Bildung, Hochschule und Internationaler Zentralbankdialog bei der Deutschen Bundesbank), Mathias Wagner, MdL (Bündnis 90/Die Grünen, Fraktionsvorsitzender Hessen), Ines Claus, MdL (CDU, Fraktionsvorsitzende Hessen), Simone Rechel (Stellvertretende Bundesvorsitzende der Wirtschaftsjunioren Deutschland), Sven Schumann (Co-Vorsitzender des Vorstands des Bündnisses Ökonomische Bildung Deutschland) und Julia Alles (Stellvertretende Sprecherin des bdvb Fachausschusses Bildungspolitik).

Im Anschluss laden wir zum Jubiläumsempfang mit der Wirtschaftsdezernentin der Stadt Frankfurt am Main, Stephanie Wüst.

Jetzt anmelden »

Nach oben